Digimon

Nach unten

Digimon

Beitrag  Dino-Boy am Di 3 März 2009 - 18:04

Digimon (jap. デジモン Dejimon oder デジタルモンスター Dejitaru Monsutā, "Digital Monster") ist der Titel einer Reihe von Merchandising-Produkten der Firma Bandai, die unter anderem fünf Anime-Serien, neun Anime-Filme, eine Reihe von Videospielen für verschiedene Plattformen, mehrere Mangas, sowie ein Sammelkartenspiel umfasst

Spielzeug

Im Juni 1997 erschienen in Japan die ersten Versionen der Digimon Virtual Pets als Weiterentwicklung der Tamagotchi.
Die Spielfiguren konnten virtuelle Kämpfe miteinander austragen. Sie
waren sehr erfolgreich und bereits im Dezember wurde ein zweite
Generation der Figuren auf den Markt gebracht.


Videospiele und Sammelkarten

Die ersten Videospiele Digital Monster Ver. WonderSwan (1998, WonderSwan) und Digimon World (1999, PlayStation) erschienen bald darauf, gefolgt von den ersten Start- und Zusatzpackungen für das Digital Monster Card Game-Sammelkartenspiel.

Weitere Videospiele wurden für alle übliche Spieleplattformen, auch Playstation 2 und XBox herausgebracht.

Demnächst erscheinen 3 neue Teile der Digimon World Serie: 2 für den Nintendo DS (Digimon World: Dusk und Digimon World: Dawn) und 1 für die Playstation 2 (Digimon World: Data Squad).
Manga

Im Sommer 1997 erschien in Japan ein Oneshot-Manga unter dem Titel C'mon Digimon. Dieser war der Vorgänger der Manga-Reihe Digimon Adventure V-Tamer 01.


Digimon Adventure V-Tamer 01 [Bearbeiten]

Die Digimon Adventure V-Tamer 01 Reihe von der Zeichnerin Tenya Yabuno und der Autorin Hiroshi Izawa erschien von 1998 bis 2003 im Magazin V-Jump des Verlags Shueisha. Der Manga wurde auch in neun Sammelbände (Tankōbon) zusammengefasst.

Zwei der neun Bände wurden vom Carlsen Verlag ins Deutsche übersetzt und im April 2001 veröffentlicht.


Digimon Chronicle

Digimon Chronicle ist der zweite Digimon Manga.


Digimon D-Cyber

Digimon D-Cyber ist ein chinesischer Digimon Manhua.


Digimon Next

Digimon Next ist der dritte Digimon Manga.


Fernsehserien

Toei Animation produzierte fünf Anime-Fernsehserien zum Digimon-Franchise. Die Japanische Erstausstrahlung geschah durch den Sender Fuji TV, die deutschsprachige durch RTL2.

Digimon Adventure

Digimon Adventure (jap. デジモンアドベンチャー) ist die erste Anime-Serie von Digimon
aus dem Jahr 1999. Sie handelt von acht auserwählten Kindern Taichi
Yagami, Hikari Yagami, Yamato Ishida, Kōshirō Izumi, Jō Kido, Takeru
Takaishi, Sora Takenōchi und Mimi Tachikawa, die während eines
Sommercamps in eine fremde Welt gezogen werden und dort auf Wesen
treffen, die sich als Digimon vorstellen und als „Partner“ der Kinder herausstellen.

Digimon Adventure 02

Digimon Adventure 02 (jap. デジモンアドベンチャー02)
spielt drei Jahre nach Digimon Adventure im Jahr 2002 und umfasst 50
Folgen. Alle Charaktere von Digimon Adventure sind älter geworden und
neue DigiRitter mit neuen Digimon rücken nach.

In Japan zum ersten mal am 2. April 2000 ausgestrahlt.

Digimon Tamers

Digimon Tamers (jap. デジモンテイマーズ) ist die dritte Anime-Serie von Digimon
von 2001. In dieser Serie geht es um die Kinder Takato Mitsuki, Rika
Nonaka und Henry Wong. Takatos Digimon ist Guilmon, Rikas Digimon ist
Renamon und Henrys Digimon ist Terriermon. Die Welt der Serie wurde im
Vergleich zu den vorherigen Serien verändert und die Charaktere haben
die Animes selbst gesehen.

Digimon Frontier

Digimon Frontier (jap. デジモンフロンティア) ist die vierte Anime-Serie und umfasst 50 Episoden, die 2002 produziert wurden. Wie bereits Digimon Tamers
ist Digimon Frontier keine Fortsetzung, sondern stellt eine eigene
Geschichte im Digimon-Universum dar. Ein Unterschied zu den vorherigen
Serien ist außerdem, dass die auserwählten Kinder hier keine Digimon
mehr als Partner haben, sondern mit Hilfe sogenannter Spirits selbst zu Digimon werden.

Digimon Data Squad

Digimon Data Squad (jap. デジモンセイバーズ, Digimon Savers) startete nach einer 3-jährigen Pause am 2. April 2006 in Japan
und umfasst 48 Folgen. In dieser Serie wurde das ursprüngliche
„Partner-Prinzip“ der ersten drei Serien wieder aufgenommen, die
Auserkorenen werden nicht selbst zu Digimon.


Filme

Neben den Fernsehserien entstanden in Japan auch insgesamt acht bzw.
neun Filme. Die ersten drei Filme wurden vom US-amerikanischen
Lizenznehmer und Synchronstudio Saban Entertainment zu dem Film Digimon – The Movie (Digimon – Der Film)
zusammengeschnitten. Dabei wurde – wie in der englischsprachigen /
US-Version der Animeserie – die Handlung, verglichen mit der
japanischen Originalfassung, verfälscht und eine nicht zu
vernachlässigende Anzahl Szenen herausgeschnitten. So fehlen
beispielsweise im dritten Film sämtliche Szenen mit den Hauptpersonen
aus Digimon Adventure. Im Gegensatz zum Anime, der die japanische
Version als Grundlage hatte, basierte der deutsche Kinofilm auf der
geschnittenen US-Version.
avatar
Dino-Boy
D-Team Anfänger
D-Team Anfänger

Männlich Anzahl der Beiträge : 39
Alter : 22
Wohnort : Chorweiler
Hobbys : Dino-Freak
Anmeldedatum : 06.02.09

Benutzerprofil anzeigen http://dino-boy.hat-gar-keine-homepage.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten